Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00f9a0b/weihnachtsmarkt.net/htdocs/includes/config.php on line 13
Weihnachtslieder - Zu Weihnachten singen
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsgeschenke Weihnachtskarten Weihnachtsbilder

Weihnachtslieder



In den Schriften des Frühmittelalters beschrieben die Heiligen und Kirchväter die Musik als eine Schwester der Mathematik. Die Musik wurde als Art magischer Schlüssel zu einer Ordnung der himmlischen Harmonie verstanden, wenn der Mensch nur fähig sei, alle Gesetze Gottes zu verstehen.

Die Musik symbolisiere das Echo der gänzlichen Herrlichkeit. - Das Lauschen der Akkorde und Tonleitern, das Gehorchen der Gesetze von Quinten und Terzen und die Öffnung der Ohren für Melodien sollen einen Rausch in uns wecken, der uns an die Welt denken lässt, in der wir mit den Chören der Engel in den ewigen Gesang einstimmen werden.

Diese Chöre sollen die ersten Weihnachtslieder zum Lobe des Herrn gesungen haben, der als Kind in der Krippe zu den Menschen gekommen ist. Himmel und Erde wurden durch diese Musik zum Ausdruck gebracht. Ohne die Musica - als eine der sieben freien Künste - wären die kirchlichen Bauten der Christen und die Klöster der Mönche stumm geblieben. Das Regelwerk der Töne in der Musik war nach der Auffassung der Kirchenväter genau wie die Logik in der Naturwissenschaft Ausdruck für Gottes Geist und von seiner Weisheit, mit der er unsere Welt mit Gleichklang erfüllt.

Zum Ende des 18. Jahrhundert bis Mitte des 19. Jahrhunderts sind dann viele der Weihnachtslieder entstanden, die wir auch heutzutage noch zu Hause mit der Familie singen. In den Zeiten der Aufklärung und politischen Aufstände hatte sich das Weihnachtsfest als Familienfeierlichkeit mit Christbaum und Geschenken durchgesetzt. Das Klavier wurde erfunden und die Menschen hatten den Wunsch nach einer passenden musikalischen Untermalung während der Feiertage.

Die Weihnachtslieder der damaligen Zeit entstammen großenteils den Federn bekannter Dichter und Komponisten. Mit den deutschen und böhmischen Auswanderern wurde die Tradition der Weihnachtslieder dann auch nach Amerika übertragen, wo bislang Weihnachten eher stumm und leise von den Pilgrimvätern gefeiert wurde.