Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00f9a0b/weihnachtsmarkt.net/htdocs/includes/config.php on line 13
Weihnachtsmarkt - Geschichte und bekannte Weihnachtsmärkte
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsgeschenke Weihnachtskarten Weihnachtsbilder

Geschichte der Weihnachtsmärkte


Im 14. Jahrhundert kam in der Vorweihnachtszeit der Brauch auf, Handwerkern wie Korbflechtern, Spielzeugmachern oder Zuckerbäckern die Erlaubnis zu erteilen, auf dem Marktplatz Verkaufsstände zu errichten, um dort ihre Erzeugnisse und Produkte für das Weihnachtsfest zu verkaufen. Der Grundstein für die Weihnachtsmärkte war so gelegt und Jahr um Jahr verbreitete sich die Tradition der Weihnachtsmärkte weiter.

Von Anfang an wurde bei den Weihnachtsmärkten an das leibliche Wohl der Marktbesucher gedacht und so wurden neben Spielzeug und nützlichen Dingen auch geröstete Kastanien, Mandeln und Nüsse angeboten.

Bekannte und traditionsreiche Weihnachtsmärkte



Der berühmteste Weihnachtsmarkt in der Welt ist wohl der Nürnberger Christkindlesmarkt, wo von Anfang an die Figur des Christkinds von einem Mädchen dargestellt wurde. Den Nürnberger Christkindlesmarkt gibt es bereits seit dem 17. Jahrhundert. Zu den Verlockungen gehören Nürnberger Lebkuchen und Rostbratwürstchen.

Der ebenfalls sehr bekannte Münchener Christkindlmarkt ist wesentlich älter als der Nürnberger Christkindlmarkt und wurde bereits 1310 erstmalig erwähnt. Daneben lohnt sich in München auch ein Besuch des Schwabinger Künstlermarktes - dem einzigen internationalen Künstlerweihnachtsmarktes in Deutschland.


Auch der Dresdner Striezelmarkt ist älter als der Nürnberger Christkindlesmarkt und fand erstmals im Jahr 1434 Erwähnung. Zu den Highlights dieses traditionsreichen Weihnachtsmarktes gehören die Dresdner Christstollen und die Schnitzereien aus dem Erzgebirge.

Aachen lockt zur Weihnachtszeit ebenfalls mit berühmten Lebkuchen. Der Aachener Weihnachtsmarkt erstreckt sich rund um den historischen Dom und bietet mehr als 100 Händler, Handwerker und Angebote aus der Gastronomie.

Der traditionsreiche Rothenburger Reiterlesmarkt besticht durch seine ganz besondere Kulisse aus pittoresken Dächern und Türmen.